Seminar


Arbeitgeber-Marketing?
Wozu denn das?



Wen Sie einstellen, entscheidet sich anhand von Hard Facts wie Ausbildung, Berufserfahrung oder Spezialisierung.
Und anhand von Soft Facts: der Persönlichkeit eines Menschen.

Umgekehrt ist es ebenso: Wo sich jemand bewirbt, entscheidet er oder sie einerseits nach den harten Tatsachen wie
Gehalt, Marktposition oder Stellenzuschnitt. Andererseits aber auch nach weichen Faktoren – dazu zählen z. B. Arbeitsklima, Familienfreundlichkeit,
Arbeitsplatzgestaltung, soziales Engagement und vieles mehr.



Tag 1

  • Touchpoint-Analyse – Praxisphase:
    – Was unterscheidet uns von anderen?
    – Welche Schritte im Bewerbungsweg machen sie?
    – Wo sind beim jeweiligen Unternehmen Hemmschwellen?

    Arbeitgebermarke und Unternehmens-Image – Input und Austausch:
    – Corporate Identity richtig einsetzen

    Arbeitgebermarke bilden – Praxisbeispiele mit Erläuterung:
    – Zielgruppenorientierung
    – Selbstanalyse
    – richtige Kontaktaufnahme
    – Bewerbermanagment

Tag 2

  • Vorstellung eines kreativen Analysetools – Praxisphase:
    – Identität finden – Alleinstellungsmerkmal schaffen
    – Was unterscheidet uns von anderen?
    – Welche Sichtweisen ergänzen unsere?

    Social Media – Input und Austausch:
    – Zahlen, Daten, Fakten
    – Richtig nutzen
    – Wie kann ich mit Facebook die Mitarbeiterbindung stärken und neue gewinnen?

    Auf dem Weg zur Arbeitgebermarke – Praxisphase:
    – moderierter Austausch der Erfahrung
    – Fremdwahrnehmung
    – Erster Eindruck
    – Marketing-Check
    – Wunschträume


Mit Marke gegen Mangel


Der Fachkräftemarkt wandelt sich: Wo früher Unternehmen aus einem Bewerber-Pool wählen konnten, kämpfen sie
heute um Fachkräfte – sowohl um ausreichend Fachkräfte als auch um die besten. Besonders Handwerksunternehmen spüren den
Fachkräftemangel schon länger, denn sie konkurrieren um Menschen mit Potenzial mit studiumsbasierten Berufen.

Das Seminar gibt Antworten auf folgende Fragen:
– Wie schaffen es Kleine und Mittlere Unternehmen heute, attraktiv für gute Bewerber/innen zu sein?
– Welche Mittel können sie für das Recruiting einsetzen und welche passen zum Betrieb?
– Wodurch hebt sich ein Unternehmen überhaupt von einem Mitbewerber ab und wie kommuniziert es das am besten?

Eine starke Arbeitgebermarke erleichtert das Finden und Halten von guten Fachkräften und hebt das Image der gesamten Berufsgruppe.
Seminarteilnehmer nehmen aus der Praxisphase erste Richtungshinweise für ihr eigenes Unternehmen und ihre Arbeitgebermarke mit.


Interesse geweckt?


Anmeldung per E-Mail an info@eilinghoff.de bis zum 20. Juni 2017.

Seminar für Unternehmer/innen
Dienstag, 4. Juli 2017 und Mittwoch, 5. Juli 2017, jeweils 9 – 13 Uhr
Fahrschule Arnold, Hemelter Straße 84, 48429 Rheine

Teilnahmebeitrag:

149,– Euro zzgl. USt. (Bei mehr als einem/r Teilnehmer/in pro Unternehmen gewähren wir einen
Rabatt von 10% auf den zweiten und jeden weiteren Teilnahmebeitrag.)

Im Teilnahmebeitrag inbegriffen:
Seminarmappe, Arbeitsmaterialien für die Praxisphase, Pausen-Snack und Getränke.