Warum wir es machen.


... und das seit über 40 Jahren.

1971
Gründung der Agentur

Mechthild und Franz-Josef Eilinghoff gründen zusammen mit den Partnern Bernd Bergmann und Wolfgang Scheider die Agentur „Druck- und Werbeteam“. Sitz des Unternehmens ist zunächst die Poststraße 16 in Rheine. Kunden: Maschinenbau, Bauindustrie, Textilindustrie

1972
Umzug der Agentur an den heutigen Firmensitz

Die Agentur zieht um in das alleinstehende Gebäude aus den 30er Jahren an der Sprickmannstraße 57 in Rheine.

1976
Neupositionierung der Agentur

Bernd Bergmann und Wolfgang Scheider verlassen die Agentur, die daraufhin umbenannt wird in „Eilinghoff Creativwerbung“. Mechthild Eilinghoff als Inhaberin des Unternehmens und gelernte Bank- und Einzelhandelskauffrau übernimmt das Finanzwesen, Franz-Josef Eilinghoff leitet als Designer und Werbekaufmann die Kreativabteilung und arbeitet als Kontakter und Konzeptioner. Das Agenturteam wächst an auf 7 Personen. Kunden: Maschinenbau, Bauindustrie, Textilindustrie, Agrartechnik, Verlagswesen

1978
Norbert Eilinghoff

Norbert Eilinghoff stößt zum Team und arbeitet als Kontakter und Konzeptioner mit dem Schwerpunkt Text und PR. Background: Studium der Publizistik, Soziologie und Germanistik. Mehrjährige verantwortliche Tätigkeit im Verlagswesen. Zusatzqualifizierungen an der Werbeakademie Hamburg. – Mitglied im Deutschen Kommunikationsverband.

1980
Gründung der EC-Studios

Um den fotografischen Ansprüchen der Kunden gerecht zu werden, wird das Partnerunternehmen EC-Studios unter der Leitung von Franz-Josef Eilinghoff gegründet. Im Nachbargebäude entsteht ein ca. 200 qm großes Studio mit eigenem Labor. Aufgabenschwerpunkte: Audiovisuelle Medien; Werbe-, Hotel- und Krankenhausfotografie; Bebilderungs- und Ausstattungskonzepte. Kunden: Maschinenbau, Bauindustrie, Textilindustrie, Agrartechnik, Verlagswesen, Mode, Garten- und Teichtechnik, Foto-Finisher, Inneneinrichtung, Verpackungsindustrie und Fahrzeugbau

1984
Gliederung der Agentur in Geschäftsbereiche: ClassiCS und MediCI

Die Kundenstruktur und die Ausdifferenzierung des Agentur-Know-hows erfordert eine interne Umstrukturierung. Es entstehen die Abteilungen ClassiCS und MediCI. Die Abteilung ClassiCS konzentriert sich auf Industrie und Handel und entwickelt im Full-Service Corporate-Strategien und Kommunikationskonzepte für ein breites Kundenspektrum. Die Abteilung MediCI entwickelt speziell für Krankenhäuser und Sozialeinrichtungen Kommunikationskonzepte und CI-Strategien.

1991
20 Jahre Eilinghoff Creativwerbung

Kein typisches Jubiläumsalter, aber ein schöner Anlass für eine große Sause – mit Kunden und Lieferanten, Kind und Kegel, Nachbarn und Freunden.

1997
Eingliederung der EC-Studios in die Agentur

Um bürokratische Belastungen und Reibungsverluste abzubauen, werden die EC-Studios als Abteilung in die Agentur integriert.

1998
Torsten Eilinghoff

Torsten Eilinghoff tritt nach Studium und verantwortlicher Tätigkeit beim Deutschen Ärzteblatt und in einer Osnabrücker Werbeagentur in das elterliche Unternehmen ein. Neben dem Kundenkontakt liegt sein Hauptaugenmerk auf der Weiterentwicklung des Agentur-Know-hows im Bereich der neuen Medien. Das Agenturteam wächst an auf 12 Personen.

2000
Neuer Bereich: ServiCI

Die Abteilung ServiCI richtet sich an öffentliche Einrichtungen sowie an die Hotellerie und Gastronomie, also an die Branchen, in denen der Service-Gedanke besonders groß geschrieben werden sollte. Speziell für anspruchsvolle Hotels wird der ServiCI-Hoteltest entwickelt, mit dem sehr konkret und lebensnah herausgefunden werden kann, wo es im Umgang mit dem Gast noch hapert. Kunden: Der Kundenstamm aus Industrie und Handel wird weiter ausgebaut; ca. 50 Krankenhäuser in der ganzen Bundesrepublik werden betreut; hinzu kommen Stadtverwaltungen, Hotels und Serviceunternehmen.

2004
Neue Führung, neuer Name: Eilinghoff + Team

Den Führungs- und Generationswechsel bewusst zu gestalten ist eine Notwendigkeit für alle Unternehmen, die zukunftsfähig sein wollen. Entsprechend frühzeitig wurde bei der Eilinghoff Creativwerbung der Generationswechsel vollzogen. Seit Anfang 2004 liegt die unternehmerische Verantwortung bei Torsten Eilinghoff. Damit verbunden war auch ein Namenswechsel. Die Agentur firmiert jetzt als Eilinghoff + Team mit der Unterzeile Kommunikations- und Werbeagentur. Die branchenorientierten Abteilungen werden erhalten und weiterentwickelt.

2006
Dozent für CI – CD

Die Kirchliche Hochschule Wuppertal / Bethel engagiert Torsten Eilinghoff als Dozenten für das Thema Corporate Identity – Corporate Design. Seitdem erfreuen sich die Studentinnen und Studenten des MasterStudiengangs DiakonieManagement alljährlich eines Blockseminars „voller Esprit, anschaulicher Beispiele und zukunftsorientierter Strategien“.

2012
Torsten Eilinghoff und BNI

BNI-Mitgliedschaft
Torsten Eilinghoff tritt dem weltweit größten Netzwerk für Empfehlungsmarketing bei. BNI verfolgt als Hauptnetzwerk den Austausch qualifizierter Geschäftsempfehlungen und ist weltweit die mit Abstand erfolgreichste Organisation dieser Art.

2016
Neues Corporate Design

Für unsere Kunden lassen wir uns stets etwas Neues einfallen. Individuelle und frische Ideen kombinieren wir mit den aktuellsten technischen Errungenschaften und den neuesten Trends und Geheimtipps der Branche. Dies erfordert jedoch viel Energie und Engagement und manchmal gerät etwas mit weniger Priorität in den Hintergrund. Wie in diesem Fall unser eigenes Corporate Design. Es war klar: „Ein neues Design muss her!“ – und so wurde geklotzt und nicht gekleckert und die ein oder andere Extraschicht geschoben, um unser neues Corporate Design vorstellen zu können.

Nach oben.